Kulturgemeinde Castell e.V.
Kulturgemeinde Castell e.V.

Veranstaltungen 2018

Mosche Karlo
"MOSCHE KARLO, der einzige, letzte und deshalb größte maghrebinische Zauberkünstler wo gibt überhaupt auf der ganzen Welt" 
ist der etwas umständliche Künstlername von Karlo Reichel, entstanden durch die Vorliebe des Amateur-Zauberers für die "Maghrebinischen Geschichten" von Gregor von Rezzori. Die Kombination von Geschichten mit Zauberkunst- stücken sind das Markenzeichen der Zaubereien 
  26. April Autorenlesung

im Rathaussaal Castell

 

Anja Kampmann

Wie hoch die Wasser steigen

 

Anja Kampmanns überraschendes, grandioses Roman- Debut erzählt in dichter, poetischer Sprache von der Rückkehr aus der Fremde, vom Versuch, aus einer bodenlosen Arbeitswelt zurückzufinden ins eigene Leben.

 

A. Kampmann stand mit diesem Roman auf der Shortlist für den Buchpreis 2018 der Leipziger Buchmesse.

 

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: €10,00 (inklusive eines Schoppens)

 

 

 

10. Juni Kammerkonzert

in der St. Johannes Kirche Castell

 

Blechbläser Quartett Roblee Brass

Matthias Eckart und Moritz Pabst,Trompeten;

Michael Munzert und Richard Roblee,Posaunen

 

Mit Arrangements und eigenen Kompositionen von Richard Roblee

 

Beginn: 17.00 Uhr

Eintritt: 15,00€ (erm. 10€)

 

 

 

24. Juni  Theater und Picknick

im Schlossgarten Castell

 

Ab 16.00 Uhr Öffnung des Schlossgartens für das Picknick

18.00 Uhr  Theaterbeginn: "Lysistrata- MAKE LOVE NOT WAR 
mit dem Ensemble des Fränkischen Theatersommers, Insz. Jan Burdinski 

 

bei ungünstiger Witterung findet die Aufführung in der Reithalle statt

 

Lysistrata – die Heeresbändigerin – gehört zu den bekanntesten Komödien des griechischen Dichters Aristophanes. Sie wurde von ihm im Frühjahr 411 v. Chr.  zur Aufführung gebracht.

Das Stück thematisiert den Kampf einiger Frauen - deshalb auch gern "Rebellion der Frauen" genannt - gegen die Männer als Verursacher von Krieg und den damit verbundenen Leiden. Getragen von dieser Erkenntnis verschwören sich die Frauen Athens und Spartas, um den Frieden zu erzwingen. Sie besetzen unter Führung der Titelheldin Lysistrata die Akropolis, konfiszieren die Kriegskasse und verweigern sich fortan sexuell gegenüber ihren Gatten. Nach einigen Verwicklungen und Rückschritten führt der Liebesentzug tatsächlich zum Erfolg.

Ein aufregendes Stück in einer turbulenten Zeit, das vielleicht auch zum Nachdenken anregt.

 

 

Eintritt: Vorverkauf:  18,-€/ erm.: 14,-€ ab 01.06. unter Tel.09325/902348

                                      oder Email: office@castell-kulturgemeinde.de

              Abendkasse:  20,-€/ erm.: 15,-€

 

Vorbereitete Picknickkörbe für 21€/ 2 Pers. können beim Weinstall Castell vorbestellt werden unter:

Tel: 09325/9809949 oder Email: martin@weinstall-castell.de

 

 

 

7. Juli Kinderkulturtag 

im Gemeindehaus Castell

 

mit dem Zauberer

MOSCHE KARLO


"MOSCHE KARLO, der einzige, letzte und deshalb größte maghrebinische Zauberkünstler wo gibt überhaupt auf der ganzen Welt" 
ist der etwas umständliche Künstlername von Karlo Reichel, entstanden durch die Vorliebe des Amateur-Zauberers für die "Maghrebinischen Geschichten" von Gregor von Rezzori. Die Kombination von Geschichten mit Zauberkunst- stücken sind das Markenzeichen der Zaubereien von Mosche Karlo, aber es wird auch "fränkisch" gezaubert.

 

Beginn: 16.00 Uhr

Eintritt: Kinder €5,00, Erwachsene €7,00

 

 

 

14. Oktober Kammerkonzert

in der St. Johannes Kirche Castell

 

Hofgarten Quartett

Jérôme Huy, Violine
Alina Riegel, Violine
Martin Kiefl, Viola
Frieder Ziemendorf, Violoncello

 

Werke von Brahms, Janacek, Mozart

 

 

Beginn: 17:00 Uhr

 

Eintritt: €15,00, erm. €10,00

 

 

 

Aktuelles

Nächste Veranstaltung

 

14. Oktober

 

Kammerkonzert mit dem

Hofgarten Quartett
 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturgemeinde Castell e.V.